5 Millionen für Besucherzentrum im Museum Friedland

Andrettaneu
 
 

„Die Finanzierung des Besucherzentrums im Museum Friedland ist gesichert. Jetzt kann nach dem Umbau des Bahnhofs (1. Bauabschnitt) das geplante Besucherzentrum in Angriff genommen werden. Das Land stellt dafür ab 2015 fünf Millionen Euro zur Verfügung.“

 

Diese gute Nachricht für die Region brachten die beiden SPD-Abgeordneten Gabriele Andretta und Ronald Schminke von der zweitägigen Haushaltsklausur der SPD-Landtagsfraktion mit nach Hause: „Wir freuen uns über dieses klare Bekenntnis von Rot-Grün zur Region Südniedersachsen und danken allen, die sich gemeinsam mit uns für Friedland eingesetzt haben.“

Das Museum setzt sich mit den Themen Migration und Teilhabe auseinander und soll insbesondere der jungen Generation Anstöße zum Nachdenken über das für die Zukunft der Gesellschaft so wichtige Thema geben. Andretta und Schminke betonen, dass dieses Vorhaben Arbeitsplätze für die Region sichere und ein deutliches politisches Signal für die Zukunftsfähigkeit der Region Südniedersachsen sei. Einen weiteren maßgeblichen Beitrag dazu werde das Südniedersachsenprogramm mit einem Investitionsvolumen von 100 Millionen Euro leisten.